Poker Wochenende 2022

Nach der Corona Zwangspause fanden sich 10 Recken und 2 Reckinnen zum Pokerwochenende in der Eifel ein. Naja, Ankunft und Einkauf Freitag Mittags, wobei dieses Mal wirklich wenig Leute zum Einkaufen vor Ort waren. Der Einzug und das Einrichten in die Wohnungseinheiten lief alles problemlos und stressfrei.

Nachdem das Gemünder Brauhaus nach der Flut immer noch nicht fertiggestellt wurde, gab es am Freitag Abend statt einem Ausflug zum Schnitzelessen einfach einen gemütlichen Grillabend in der Natur. Beides hat was, beides ist und war toll. Für zukünftige Events sollte frühzeitig entschieden werden in welche Richtung es gehen sollte. Später dann konnte gepokert werden bis man ins Bett fällt!

 

Der Samstag begann mit einem großen Frühstück und ab ca. 11 Uhr war dann der Start des MTT geplant. Später dann in der Pause konnte zum Essen ins Restaurant gegangen werden. Verschiedene Gerichte in sehr guter Qualität standen zur Auswahl. 

 

Aber, ganz klar hat Corona hier für einen massiven Preisanstieg geführt. Wenn wir uns vor der Reise dafür entscheiden können mit wieviel Leuten wir dort Essen gehen bekommen wir einen Rabat von ca. 33%. Damit lägen wir dann wieder bei gut bezahlbaren Preisen.

Das Samstags MTT konnte dann später am Abend vom golden Boy DavidW gewonnen werden. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten GerdR und ChristianK.

 

Nach dem Ausscheiden der ersten Teilnehmer gab es anschließend weitere Möglichkeiten seiner Spielleidenschaft bis zum frühen Morgen zu frönen.

 

Der Sonntag begann wieder mit Frühstück und anschließendem Aufräumen. Vielen Dank an alle, das hat wirklich gut geklappt!

 

Zur abschließenden Wanderung fand dann neben mir nur Guido noch die Muße mit nach dem geschichtsträchtigen Wollseifen zu laufen und sich die Reste und die Geschichte des Orts anzuschauen. Zu guter Letzt dann noch eine gemütliche Runde zum Erholen im Restaurant und dann ab nach Hause.