Blog

WSOP Tag 2 "In The Money"

Liebe HCLer,

die vielen Antworten zum letzten Blog zeigen mir ja, dass ihr neben meinem Blog auch die Berichterstattung im Internet verfolgt!! Ja, es ist tatsächlich eingetreten: Rollo spielt sein erstes WSOP-Turnier, übersteht den ersten Tag und scheidet dann am 2 Tag als 209ter aus dem Turnier aus und ist damit im Geld!!. Ich bin wirklich richtig stolz und freue mich über sein gutes abschneiden (nicht dass ihr meint, ich würde jetzt an 25 % denken)!! Nachfolgend möchte ich Euch berichten, wie ich diesen zweiten Tag erlebt habe..... Nach dem Frühstück bin ich erst einmal an den Pool, noch ein wenig Sonne tanken, dösen und lesen. Um 15.00 Uhr habe ich mich dann aufgemacht und bin

Las Vegas WSOP Tag 1

Liebe HCLer,

der erste Tag ist überstanden. Von fast 2000 Spielern ist runtergespielt worden auf ca 230. Und mein Rolllo ist noch dabei!!! LächelndLächelnd Wer sagst denn. Heute geht es dann um 14 Uhr Ortzeit im Rio in die entscheidende Phase. Im Pokerolymp kann man ja nachschauen, wie die einzelnen Chipstaks sind. Das habe ich natürlich heute morgen direkt getan und siehe da im Kommentar wird erwähnt, dass am 2 Tag kein deutschsprachiger Spieler es geschafft hat. Da konnte ich mir folgenden Kommentar dann doch nicht verkneifen:

Las Vegas - WSOP Anmeldung

Liebe HCLer,

am 30.5.2008 um 10:53 Ortszeit wurde es ausgestellt: das "2008 World Series of Poker TOURNAMENT BUY-IN RECEIPT - Event 02 Multi-Day NO-Limit HOLDEM, Tunier Buy-In 1.500,00 Dollar" LächelndLächelndLächelndLächelnd für meinen Rollo!! Hach, selbst beim Schreiben bekomme ich ein kleine Gänsehaut. Nach so vielen Jahren spielt er endlich ein Tunier in der WSOP. Immer wieder hat man ja davon getäumt, an diesem großen Event teilzunehmen, jetzt ist es soweit. Am 1.6.2008 um 12.00 Ortszeit geht es also los. Ab dann bitte Daumen drücken!!!
Das Ticket hat mir Rollo im Cecars Palace während meines Deep-Staks Turniers gezeigt.

Las Vegas - Wie ging es weiter!!

Hallo liebe HCLer,

das "Kränkeln" von Rollo hat sich in eine richtig dicke Grippe ausgewachsen. Nachdem er sich die letzen Tage übrwiegend im Zimmer aufgehalten hat und vorgestern sogar den Tag krank im Bett verbracht hat, scheint es ab heute wieder aufwärt zu gehen.
Ich selber haben meinen Tagesrhythmus gefunden: Aufstehen, frühstücken, Mann betütteln (fällt ja jetzt weg), an den Pool legen, aufs Zimmer gehen, duschen, ein Ründchen schlafen und dann: Zocken was das Zeug hält!!! Turniermäßg verteile ich keine 25 %. Der Grund dafür ist ganz einfach: Wer schlecht spielt, kommt auch nicht ins Geld, sondern muss schmerzhaft Niederlagen kurz vorm Geld in Kauf nehmen!!

In Las Vegas angekommen

Hallo HC'ler,

Der Flug von Düsseldorf nach Atlanta mit Delta Airline war sehr angenehm.

Seiten

RSS – Blogs abonnieren